Neue Herbold

Ersatzteile von CUTMETALL

In dieser Rubrik finden Sie unsere passenden Ersatzteile und Verschleißteile für verschiedene Shredder und Schneidmühlen von Neue Herbold. So erhalten Sie bei uns bspw. Statormesser, Rotormesser, Klemmleisten und Siebkörbe sowie weitere Ersatzteile für die folgenden Baureihen von Neue Hebold:

  • Neue Herbold HZR Einwellenshredder

  • Neue Herbold SM Universal-Schneidmühlen

  • Neue Herbold SMV Schneidmühlen

  • Neue Herbold LM Schneidmühlen

» Weitere Informationen zum Hersteller Neue Herbold erhalten Sie im Anschluss.

Filtern
Klemmleiste 995x70x30 für Herbold Meckesheim GmbH
Klemmleiste 995x70x30
8 Senkbohrungen
Jetzt bestellen
Lieferzeit auf Anfrage

Wer ist Neue Herbold

Die NEUE HERBOLD Maschinen-u. Anlagenbau GmbH mit Sitz in Sinsheim-Reihen wurde 1995 gegründet. Das Unternehmen bietet für das Zerkleinern und Aufarbeiten von Kunststoffabfällen aller Art aus Produktion, Verarbeitung und Altkunststoffsammlung ein umfassendes, je nach Aufgabenstellung individuell zugeschnittenes Maschinen- und Anlagenprogramm. Es enthält Schneidmühlen, Rohrmühlen, Profilmühlen, Shredder, Feinmahlanlagen, Waschanlagen, Heißwaschanlagen, Trockner, Friktionswäscher, Intensivwäscher und Trennbehälter. Daran angeschlossen ist ein Spezialmaschinenbau, der Maschinen für das Aufarbeiten von Wertstoffen wie Computerschrott, Dämmstoffe, Porenbetonsteine und Altholz herstellt. Dazu gehören Hammermühlen, Guillotinescheren, Schneckenbrecher und Ballenauflöser.

Auf eine exakte, an Wirtschaftlichkeit orientierte Planung folgt eine Fertigung auf hohem technologischen Stand. Ständig begleitet von der Qualitätssicherung entsteht dabei ein Produkt, das höchsten Anforderungen an die Zerkleinerungstechnik standhält.

Am Firmenstandort in Sinsheim-Reihen beschäftigte die NEUE HERBOLD rund 70 Mitarbeiter*innen, die in den Bereichen Entwicklung, Engineering, Produktion, Verwaltung und Vertrieb tätig sind.

Maschinen von Neue Herbold für den kompletten Recycling-Prozess

Zerkleinerung von Groß zu Klein und zum Feinsten:
Vorzerkleinerung - Nachzerkleinerung - Feinmahlung

Der erste Schritt im Recycling-Prozess: Vorzerkleinerung

Grundlage des Recyclings ist die Verwendung von sortenreinen Materialien. Die gewünschten Korngrößen bei der Vorzerkleinerung zu erreichen, erfordert ein mehrstufiges Verfahren und unterschiedliche Methoden des Grobzerkleinerns. Bei der Verwertung von Abfällen zu Recycling-Material kommen bei der Vorzerkleinerung verschiedene Schredder, Brecher und Scheren zum Einsatz. Aus Reststoffen machen Maschinen und Zerkleinerungsanlagen von NEUE HERBOLD durch sachgerechtes Zerkleinern Wertstoffe.

Die Schredder / Zerkleinerer der NEUE HERBOLD Maschinen- und Anlagenbau GmbH werden in vielen Anwendungsbereichen eingesetzt. Die Einwellenshredder und Zweiwellenschredder oder Mehrwellenschredder verarbeiten große zu zerkleinernde Materialen wie Ballen, gepresste Ballen, Kunststofffässer und IBC. Typischerweise werden Einwellenschredder speziell für das Vorzerkleinern großer Mengen großvolumiger sperriger Materialien eingesetzt, ebenso für das Vorzerkleinern massiver Klumpen und Anfahrklumpen, die daraufhin in weiteren Schritten auf die gewünschten Endgrößen gebracht werden.

Für die Vorzerkleinerung von dickwandigen und schlagzähen Kunststoffrohren eignen sich Rohrschredder. Für das Verarbeiten von Styropor und Dämmstoffen werden spezielle Styroporshredder bzw. Hammermühlen eingesetzt. Die Schneckenbrecher vorzerkleinern mühelos Paletten, Anfahrbrocken, große Kabeltrommeln, Dämmstoffplatten, Porenbeton- und Kalksandsteine sowie weitere sperrige Abfälle und Materialien.

Auch Ballen, Flaschen oder Kunststoffhausmüll zerkleinert und bereitet der Schredder optimal für die Nachzerkleinerung vor. Zudem werden Guillotine-Scheren eingesetzt, um das zu zerkleinernde Material zu spalten, beispielsweise Fischertaue, und Kautschukballen.

Die NEUE HERBOLD bietet Lösungen und Systeme, Maschinen und Anlagen für ein modernes und effektives Kunststoffreycling.

NEUE HERBOLD – Einwellenschredder der Baureihe HZR

Diese Maschinen sind mit einer langsam laufenden Rotorwelle ausgerüstet. Ein hydraulisch gesteuerter Schieber fördert das Aufgabematerial zum Schneidbereich des Rotors; erreicht der Schieber seine Endposition fährt er automatisch an seine Ausgangsposition zurück. Ein kraftvoller Antrieb mit aufgesteckter Hydro-Kupplung sorgt für eine starke Durchzugskraft.

NEUE HERBOLD – Schredder der Baureihe ZRM

Diese Shredder sind mit langsam laufendenden Reißwellen ausgerüstet, welche elektrisch oder hydraulisch angetrieben werden. Die Reißwellen greifen ineinander und sorgen somit für einen raschen Zerkleinerungsvorgang. Für eine optimale Produktzufuhr kann der Schredder mit einem hydraulischen Anpressstempel ausgerüstet werden.

NEUE HERBOLD – Styroporschredder

Diese Schredder werden für die Zerkleinerung von EPS und PUR Schäumen eingesetzt. Um die Zellstruktur des zu zerkleinernden Materials zu erhalten, wird anders als bei Schneidmühlen für die Kunststoffzerkleinerung nicht mit einem Rotor mit aufgesetzten Messern – sondern mit einem messerlosen Schlagkreuzrotor gearbeitet. Die Korngröße wird durch die Veränderung der Kammabstände sowie durch die ausgewählte Sieblochung bestimmt.

NEUE HERBOLD – Schneckenbrecher der Baureihe SB

SB-Schneckenbrecher werden sowohl als Vorzerkleinerungsstufe für sperrige Materialien wie Holzpaletten, Kabeltrommeln, Dämmstoffplatten, Porenbetonsteinen, Kalksandsteinen als auch für die Auflösung und Dosierung von Ballen gepresster Abfälle eingesetzt.

NEUE HERBOLD Rohrschredder Typ HZR 1300/x:

Er ist speziell konzipiert für die effektive Vorzerkleinerung von dickwandigen, schlagzähen Rohren mit großem Durchmesser (max. 1200 mm) sowie Anfahrklumpen. In der Regel ist dem HZR eine Schneidmühle nachgeschaltet, die das Material auf ein rieselfähiges Mahlgut zerkleinert.

NEUE HERBOLD – Guillotinescheren

Guillotinescheren werden eingesetzt zur Vorportionierung von: multi-filamenten Ballen aus Fasern, Ballen aus Bändchen, aneinanderklebenden Folien, großen Klumpen, Kautschukballen etc. Sie verfügen über eine verwindungssteif, geschweißte Rahmenkonstruktion. Das in einem massiven zweiseitig geführten Support montierte Spaltmesser wird mit zwei überdimensionierten Hydraulikzylindern gegen einen Stator bewegt.

Phase Zwei in der Aufbereitung von Recyclingmaterialien: die Nachzerkleinerung mittels Schneidmühlen und Hammermühlen

Die verschiedenen Schneidmühlen verarbeiten unter anderem Folien, lange Profile und massive Klumpen. Das Material wird über Trichter zu den am Rotor sich drehenden Rotormessern befördert. Im Mahlraum sind die Statormessser als Gegenmesser installiert. Durch das Zusammenspiel von Rotormesser und Statormesser wird das Aufgabegut so lange zerkleinert, bis das Granulat die gewünschte Endgröße erreicht hat und durch das im Mahlraum installierte Sieb fallen kann.

Ein großer Vorteil bei NEUE HERBOLD Schneidmühlen ist der leichte Zugang zum Mahlraum: zum Reinigen sowie zum Material- oder Werkzeugwechsel. Das reduziert Stillstandzeiten.

NEUE HERBOLD fertigt sämtliche Maschinen ausschließlich aus hochbelastbaren massiven Stahlkonstruktionen.

Doppelschrägschnitt – Ökonomisch und Präzise
Der Doppelschrägschnitt gewährleistet einen gleichbleibenden Schnittspalt in der vollen Arbeitsbreite. Die Schneidmühlen erzielen dadurch hohe Durchsatzleistungen bei geringer Lärmentwicklung. Zugleich sparen sie Energie. Darüber hinaus wird die thermische Belastung des Materials reduziert.

Messereinstelllehre
Die mitgelieferte Messereinstelllehre ermöglicht die präzise Voreinstellung der Messer außerhalb der Schneidmühlen. Die Mitarbeiter*innen des Kunden müssen den exakten Schnittspalt der Messer nicht mühsam in der Maschine einstellen, sondern können dies mit der Einstelllehre unter guten Arbeitsbedingungen außerhalb der Maschine tun. Daraus resultiert eine verbesserte Arbeitsschutzmaßnahme bei der Wartung der Schneidmühlen. Zudem gewährleistet die exakte Feineinstellung des Schneidspaltes die Effizienz und Dursatzleistung der Schneidmühlen.

Rotorvarianten
Nicht jeder Rotor ist für jede Aufgabenstellung optimal geeignet. Um den diversen Aufgabenstellungen der Materialanforderungen bei der Nachzerkleinerung gerecht zu werden, werden verschiedene Rotorausführungen eingesetzt. Die unterschiedlichen Bauformen ermöglichen das Verarbeiten von weichen, harten und schlagzähen Kunststoffen.

Rohrmühlen
In den Rohrmühlen werden die meist dickwandigen Rohre mit Hilfe eines Stempels dem Rotormesser zugeführt. Lastkräne verbringen lange und schwere Rohre waagerecht in den Beschicktrog. Kurze Rohrstücke und Rohrabfälle aus der Kunststoffproduktion können manuell eingebracht werden. Neben den bereits beschriebenen „klassischen“ Rohrmühlen bietet NEUE HERBOLD für die Zerkleinerung von Rohren auch die Schneidmühlen der Baureihen LM und SM Kipptrichter an, mit denen die Rohre aufgegeben und mittels Schwerkraftprinzip der Zerkleinerungseinheit zugeführt werden.

NEUE HERBOLD Schneidmühlen / Granulatoren der Baureihe SX

Diese Hochleistungsschneidmühlen sind mit „Doppelschrägschnittgeometrie“ ausgerüstet. Die schräg gestellten, rotierenden Messer arbeiten gegen ebenfalls schräg stehende Statormesser im Mühlengehäuse. Die Einstellung der Rotor- und Statormesser erfolgt außerhalb der Maschine in einer Lehre.Die Rotorwelle ist – vom Mahlraum getrennt – außen gelagert.

NEUE HERBOLD Schneidmühlen / Granulatoren der Baureihe SMV

Dieser Schneidmühlentyp weist eine universelle Einsatzmöglichkeit auf. Er ist zugeschnitten auf die vielseitigen Erfordernisse eines modernen Recyclingbetriebes.

NEUE HERBOLD Schneidmühlen / Granulatoren der Baureihe SM

Diese Schneidmühlen sind mit „Doppelschrägschnitt-geometrie“ ausgerüstet. Die schräg gestellten, rotierenden Messer arbeiten gegen ebenfalls schräg stehende Statormesser im Mühlengehäuse. Die Einstellung der Rotor- und Statormesser erfolgt außerhalb der Maschine in einer Lehre.

NEUE HERBOLD Schneidmühle der Baureihe LM

Auch diese Schneidmühlen verfügen über die „Doppelschrägschnittgeometrie“. Im Mühlengehäuse sind die Rotormesser sowie die gegenüber stehenden Statormesser schräg zueinander gestellt. Die Arbeitsweise dieses Doppelschrägschnittes sorgt für einen präzisen Schnittspalt entlang der vollen Arbeitsbreite. Zusätzlich zur geringeren Lärmentwicklung wird die thermische Belastung des zugeführten Materials verringert. Darüber hinaus sind die Schneidmühlen der Baureihe LM extrem belastbar.

NEUE HERBOLD – Hammermühlen der Baureihe HM

Diese Hammermühlen weisen eine vielfältige Einsatzmöglichkeit auf. Durch das Ausrüsten von Rotorwelle und Maschinengehäuse mit verschiedenartigen Werkzeugen lassen sich u. a. folgende Anwendungen realisieren: Zerkleinerung von Holzabfall, schlagspröden Kunststoffen, Elektroschrott und mineralischem Dämmstoffabfall.

Mobile Zerkleinerungs- und Recyclinganlagen

NEUE HERBOLD bietet vollmobile, auf das jeweilige Verfahrensziele (zerkleinern, waschen, sichten, trennen und trocknen) zugeschnittene Anlagen, darunter mobile Zerkleinerungs- und Recyclinganlagen.

Die notwendigen Einzelkomponenten werden miteinander verbunden; die Größe und die Ausführung der Anlage wird so bestimmt, dass die Mobilität – unter anderem die Unterbringung der Anlage in einem Container oder auf einem Lkw – uneingeschränkt möglich ist.

Zum Schluss: Die Feinmahlung

Neben der Vor- und Nachzerkleinerung dient die Feinmahlung zum Gewinnen der gewünschten Granulate. Dazu werden NEUE HERBOLD Feinmühlen der Baureihe ZM eingesetzt. Die für sie speziell konzipierten Prallscheibenmühlen ermöglichen die Feinmahlung bzw. Pulverisierung von mittelharten, spröden bis schlagzähen Kunststoffen (Beispielsweise PE, PVC, PC).

Für eine optimale Feinmahlung des Mahlgutes sollte die zu zerkleinernde Teilchengröße des zu verarbeitenden Materials den Bereich von 6 bis 8 mm möglichst nicht überschreiten. Ausgangsmaterialien können unter anderem Mahlgut aus zerkleinerten Fensterprofilabfällen oder Rohrabfall. sein. Das Mahlgut wird vorzugsweise von einem Silo per Austragehilfe, dem Vorratsbehälter, der Dosierungsvorrichtung zugeführt. Dabei steuern Voll- bzw. Leermelder im Vorratsbehälter die Zufuhr automatisch. Über eine lastabhängig steuerbare Dosiervorrichtung wird das Mahlgut der NEUE HERBOLD Prallscheibenmühle zugeführt.

In Granulatform wird das zu pulverisierende Mahlgut in die Hochleistungs-Feinzerkleinerer aufgegeben. Anschließend wird das Pulver pneumatisch abgefördert. Das Kunststoffpulver kann nun durch eine nachgeschaltete Siebung klassifiziert werden. Zur Abtrennung von metallischen bzw. magnetischen Fremdkörpern sind Induktive Metallabscheider dem Mahlprozess vorgeschaltet. Für das Entfernen von Aluminium und weiteren nichtmagnetischen Fremdkörper werden Sichtersysteme angeboten.

Durch die Zentrifugalkräfte im Schleuderring wird das Granulat beschleunigt und durch die Mahlscheiben getrieben. Dabei arbeiten die NEUE HERBOLD Feinmühlen und Prallscheibenmühlen sieblos. Das bei der Siebung ermittelte Überkorn wird zur weiteren Mahlung erneut in die Prallscheibemühle zurückgeführt, bis die gewünschte Endkorngröße erreicht ist. Die NEUE HERBOLD Prallscheibenmühlen sind leicht zugänglich und wartungsfreundlich. Als Option verfügen sie über eine Temperatursteuerung, welche mithilfe von Wassernebel die Temperaturen bei der Zerkleinerung reduzieren kann. Die zugeführte Feuchtigkeit entweicht über die Abluft.

Die Vorteile der NEUE HERBOLD Mühlen liegen vor allem in der hohen Wirtschaftlichkeit durch die hohen Durchsatzleistung sowie der geringen thermischen Belastung des Mahlguts und in den hohen Standzeiten der Werkzeuge. Ein weiterer Vorteil ist der schnelle und einfache Wechsel und die Neujustierung der Werkzeuge.

Geeignete Lärmschutzkabinen sind Bestandteil des Angebots und der Projektierung.

NEUE HERBOLD Schneidmühlen sind nach CE-Sicherheitsstandart zertifiziert.

NEUE HERBOLD Feinmühlen / Prallscheibenmühlen der Serie ZM

Diese Feinmühlen sind speziell für die Feinmahlung (Pulverisierung) von mittelharten, spröden bis schlagzähen Kunststoffen konzipiert. Das zu pulverisierende Aufgabegut liegt in Granulatform vor. Je nach Baugröße darf das zu pulverisierende Granulat eine max. Körnung von 6-8mm aufweisen. Je nach Aufgabenstellung ist die Nachschaltung einer Siebmaschine mit der Rückführung des Überkorns einfach zu integrieren.


CUTMETALL Produkte für Neue Herbold Shredder und Schneidmühlen

Für Ihre Neue Herbold Maschine bieten wir prozessoptimierte Ersatzteile von CUTMETALL, u.a. Rotormesser, Schlagmesser, Statormesser, Siebkörbe und weitere Verschleißteile - passgenau und abgestimmt auf den jeweiligen Zerkleinerungsprozess.

Sie haben Fragen zu unseren Produkten für Ihre Anlage von Neue Herbold?

Ihr Neue Herbold-Modell oder das gewünschte Ersatzteil war nicht dabei? Sie interessieren sich dafür, ob und wie sich die Standzeiten und die Haltbarkeit Ihrer Neue Herbold-Maschinen verlängern lassen? Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie und helfen Ihnen gern, das für Ihre Anwendung optimale Produkt zu finden!

Eine Übersicht gängiger Neue Herbold-Modelle finden Sie hier: » Neue Herbold Modellübersicht

Ihr CUTMETALL Team!


Ihre Vorteile durch Ersatzteile von CUTMETALL

CUTMETALL Produkte: Mehr als nur Ersatz! Tuning für Ihre Maschinen!

Unsere Ersatzteile und Verschleißteile sind keine Originalteile der Maschinen­hersteller, sondern prozessoptimierte CUTMETALL Eigenmarken: Passgenau. Langlebig. Wirtschaftlich.

CUTMETALL - Partner, Prozessoptimierer und Problemlöser der Recycling- und Zerkleinerungsindustrie.